Zwei Freunde bleiben Rebellen

Mit Patrick Eisele (24) und Lukas Willer (25) gehen zwei weitere Leistungsträger der vergangenen Jahre in ihre jeweils mittlerweile sechste Saison im Rebellen-Trikot.

Im Nachwuchs des Heilbronner EC e.V. groß geworden zog es Patrick Eisele bereits in jungen Jahren ins Eishockeyinternat nach Füssen, um sich dort in der Schüler-Bundesliga und der DNL weiterzuentwickeln. Nach einer weiteren Spielzeit in der DNL-Mannschaft des EV Regensburg&nbsp;kehrte er zu seinem Heimatverein zurück und konnte dort auch einige Spiele in der DEL 2 absolvieren.<br>Durch sein Studium im Bereich Technologiemanagement wechselte er zur Saison 2015/16 nach Stuttgart und erzielte für die Rebels in bislang 101 Spielen 125 Scorerpunkte (davon 63 Tore).

Gebürtig in Bad Neustadt an der Saale wechselte auch Lukas Willer ins Eishockeyinternat nach Füssen, von wo aus er zusammen mit Patrick ebenfalls nach Regensburg wechselte.<br>Auch Lukas studiert in Stuttgart Technologiemanagement und so war man seit der Saison 2015/16 wieder auf dem Eis vereint. Der großgewachsene Verteidiger sorgt seither für Stabilität in der Defensive, bringt sich aber auch immer wieder gerne in die Offensive ein.

Durch ihr Engagement im Nachwuchs des Stuttgarter EC sind die beiden Freunde mittlerweile auch außerhalb ihrer eigenen Spielerkarriere aus der Eiswelt Stuttgart kaum mehr wegzudenken.
Wir freuen uns auf eine weitere Saison der beiden im Trikot der Stuttgart Rebels!