Saisonabschluss der Rebels gegen Ravensburg

Zu ihrem letzten Spiel der Saison 2017/18 empfangen die Stuttgart Rebels am kommenden Freitag  den EV Ravensburg in der Eiswelt Spielbeginn ist wie gewohnt um 20 Uhr.
In den Drittelpausen sind kurze Trainingsdemonstrationen der Minis und der Schüler geplant.

Mit den Cracks des Stammvereins des Zweitligisten Ravensburg Tower Stars stellt sich ein Team in der Eiswelt vor, das fast ausschliesslich aus Spielern besteht, die in Ravensburg das Eishockeyspielen erlernt haben. Nachdem man sich in den vergangenen Spielzeiten stets in den unteren Tabellenregionen wiederfand, konnte die Mannschaft zu Saisonbeginn mit einigen oberligaerprobten Spielern verstärkt werden, die nach ihrem Auszug in höhere Gefilde nun wieder zu ihrem Stammverein zurückgefunden haben. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, steht man doch auf einem ungefährdeten sechsten Tabellenrang und durfte sich lange berechtigte Hoffnungen auf eine Play-Off-Teilnahme machen.
Für die Rebels geht es in diesem Spiel darum, sich mit einer guten Leistung von ihren Fans in die Sommerpause zu verabschieden. Wer die Heimspiele regelmässig besucht hat weiss, dass das Team auch gegen vermeintlich stärkere Gegner und bei Rückständen stets bis zum Spielende einen hohen Einsatz zu geben bereit ist.. Beim ersten Aufeinandertreffen in der Eiswelt unterlag man denkbar knapp mit 2:3, auch das Rückspiel im Oberschwäbischen war heiß umkämpft, beim 3:4 nach Penaltyschiessen konnte zumindest ein Punkt ergattert werden. Für ein spannendes letztes Saisonspiel scheint also alles angerichtet.

Bernd Wegst