Erstes Spiel im neuen Jahr: Die Rebels empfangen die Eisbären aus Heilbronn

Eine schwierige Aufgabe haben die Stuttgart Rebels am kommenden SAMSTAG, den 7.Januar um 19 Uhr zu lösen:
Zu Gast in der Eiswelt präsentiert sich mit dem EHC Heilbronn der Serienmeister der Regionalliga Südwest der vergangenen Jahre.

Die Vorzeichen für den Start ins letzte Saisondrittel sind offensichtlich: Auch wenn es auf Grund der momentanen Tabellensituation schwer wird noch auf den Play-Off-Zug aufzuspringen, die Chancen hierfür sind noch immer gegeben. Ein erster Schritt kann gegen die Eisbären getan werden, die zwar auch in dieser Saison wieder von der Tabellenspitze grüssen, aber durchaus bereits den einen oder anderen überraschenden Punkt liegen lassen mussten. Bereits im Hinspiel konnte man der Mannschaft aus dem Unterland das Leben mit einer konzentrierten Defensivleistung das Leben schwer machen und musste sich erst nach einem Empty-Net-Goal geschlagen geben.

Man darf also gespannt sein ob es noch einmal gelingt den Schalter umzulegen und an die Leistungen des ersten Saisondrittels anzuschließen.
An der Motivation dazu wird es sicherlich nicht fehlen, und wenn die Mannschaft wieder einen Weg findet die oftmals zahlreich herausgespielten Torchancen auch zu verwerten, kann man am Samstag auf jeden Fall ein spannendes Spiel erwarten.
(bw)