Rebels am Samstag vor schwerem Auswärtsspiel

Zum ewig jungen Duell Württemberg gegen Baden treten die Stuttgart Rebels am kommenden Samstag gegen die Baden Rhinos aus Hügelsheim an.
Spielbeginn im Baden Airpark ist um 19.30 Uhr.

Für die Gastgeber ist dies die erste Standortbestimmung unter Punktspielbedingungen. Die Testspielergebnisse waren mit zwei Niederlagen gegen die Eisbären Eppelheim und einem 7:2-Erfolg gegen den Landeslisten EKU Mannheim eher durchwachsen. Trotzdem gehen die Rhinos als Favorit in die Begegnung, denn der Offensivpower der Gastgeber mit Spielern wie Cedric Duhamel, Dennis Walther, Björn Gross und Mathieu Fleury mussten die Rebels in den vergangenen Jahren leider mehr als einmal Tribut zollen. Letzter Neuzugang der Rhinos ist mit Maxim Engel ein junger Stürmer und der Topscorer der Freiburger 1b, die ja bekanntlich ihre Mannschaft kurz vor Saisonbeginn zurückgezogen hatte.

Mit dem Erfolgserlebnis beim 6:2-Arbeitssieg gegen den EV Ravensburg im Rücken sollten den Rebels allerdings auch vor diesem starken Gegner nicht bange sein. Gerade bei den Spielen im Airpark zeigte die Mannschaft zumeist starke Leistungen und verlor teilweise nur unglücklich. Um bei der vermeintlichen Ausgeglichenheit der Liga in dieser Spielzeit von Saisonbeginn an um einen Play-Off-Platz mitspielen zu können, sollte das Ziel sein etwas Zählbares in die Landeshauptstadt mit zu bringen. Mit einer von Beginn an konzentrierten Leistung möchten die Rebellen dieses Vorhaben in die Tat umsetzen.
(bw)