Rebels unterliegen knapp gegen Zweibrücken

Im Regionalliga-Heimspiel der Stuttgart Rebels gegen den EHC Zweibrücken haben die Stuttgart Rebels knapp mit 4:5 gegen die Gäste aus Zweibrücken verloren. Die Stuttgarter zeigten hierbei gegen Ende des Spiels großen Einsatz und kämpften sich noch einmal ins Spiel zurück, das noch zu Beginn des letzten Drittels treffermäßig klar den Gästen zuzuordnen war. Jedoch konnte auch der Austausch des Stuttgarter Goalies Dominik Guris gegen einen sechsten Feldspieler in den letzten beiden Spielminuten den Ausgleich nicht mehr erzwingen.

Ein ausführlicher Spielbericht zu diesem Spiel folgt in Kürze.

Das nächste und gleichzeitig für die Rebels Stuttgart letzte Hauptrundenspiel dieser Saison findet am 19. Februar 2016 ebenfalls um 20 Uhr in der Eiswelt Stuttgart statt – dann als Derby gegen die Amateure des SC Bietigheim-Bissingen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stuttgart Rebels – EHC Zweibrücken 4:5

0:1 (3.) Adam Klein
0:2 (11.) Marc Lingenfelser
1:2 (28.) Lukas Willer
1:3 (30.) Florian Wendland
1:4 (38.) Benedikt Peters
2:4 (40.) Patrick Eisele
2:5 (46.) Adam Klein
3:5 (48.) Miroslav Hudak
4:5 (57.) Christopher Mauch
(jb)