Denkbar knappe 1:2 Niederlage gegen den ERC Schwenningen

Im Regionalliga-Heimspiel des Stuttgarter EC gegen den ERC Schwenningen mussten die Rebels Stuttgart im allerletzten Moment eine 1:2 Niederlage hinnehmen. Erst in der 59. Spielminute konnte der Schwenninger Christopher Kohn den Siegtreffer erzielen. Dabei begegneten sich beide Teams in einem kämpferisch geführten, ausgeglichenen Spiel.

Während das erste Drittel torlos verlief, konnten die Gäste im zweiten Spielabschnitt in der 21. Spielminute durch Christopher Kohn den Führungstreffer erzielen, bis in der 34. Spielminute Marcel Santi für Stuttgart zum 1:1 ausgleichen konnte. Stuttgart zu diesem Zeitpunkt in doppelter Überzahl.
Im dritten Drittel konnten beide Teams dann trotz mehrerer guter Chancen zunächst nichts Verwertbares erzielen. Erst in der 59. Spielminute erzielte wieder Christopher Kohn für Schwenningen den Siegtreffer. Für einen erneuten Ausgleich blieb den Rebels trotz Tausch des Goalies gegen einen sechsten Feldspieler dann keine Zeit mehr.

Am nächsten Freitag, den 18. Dezember 2015 empfangen die Rebels Stuttgart in der Eiswelt Stuttgart die Rhinos Hügelsheim.