Rebels am Wochenende in Schwenningen zu Gast

Zu ihrem dritten Auswärtsspiel reisen die Stuttgart Rebels am kommenden Samstag um 20 Uhr in die Schwenninger Helios Arena, Gastgeber dort wird der Schwenninger ERC sein.
Die Fire Wings um Coach Kevin Apelt stehen momentan auf Platz 4 der Regionalliga Südwest, die Rebels nehmen im Moment den siebten Tabellenrang ein. Allerdings gibt die Tabelle auf Grund des frühen Zeitpunktes und der recht unterschiedlichen Anzahl der absolvierten Spielen noch ein leicht schiefes Bild ab. Am vergangenen Wochenende konnte man beide Spiele für sich entscheiden, darunter ein 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen beim Liga-Mitfavoriten in Zweibrücken. Die Mannschaft besteht zum grössten Teil aus einheimischen Spielern, die in dieser Saison von zwei Nordamerikanischen Kontingentspielern unterstützt werden.

Doch auch die Stuttgart Rebels konnten am vergangenen Wochenende beim 4:3-Erfolg gegen die Hornets aus Zweibrücken Selbstvertrauen schöpfen. Die Mannschaft um Trainer Hodul wird sicherlich alles daran setzen auch aus dem Schwarzwald nicht punktlos in die Eiswelt zurück zu kehren, zumal die Fire Wings in dieser Saison zu den Mannschaften zu zählen sein dürften die möglichst lange um den begehrten vierten Tabellenplatz mitspielen wollen. Dieser würde ja bekanntlich einen Platz in den Play-Offs sichern.